THE WHITE BLUE
  • English
  • Deutsch

MITTWOCH 23.8. hier beginnt der HERBST, die ersten blätter sind schon richtig gelb und die stäucher verfärben sich langsam in richtung rot. die luft ist superklar und ebenso frisch. ich freu mich riesig wieder hier zu sein und beginne unser leben hier zu organisieren. erst mal lagern der christoph und ich im wohnwagen, da unsere mökki von mone bewohnt wird.

DONNERSTAG und FREITAG 24. + 25.8. brauchen wir um hier mental wieder anzukommen. christoph hat sich schnellst möglich wieder sein büro eingerichtet und legt auch gleich mit arbeiten los. ich düs erst mal auf die insel zu den hütten LUMI und VESI, denn am freitag kommt martina, eine liebe freundin, mit familie und 4 freunden, da soll doch alles so gut wie nur irgendmöglich ausschauen. viel war aber nicht mehr zu tun, denn die jungen haben schon alles toll gerichtet.
am abend kommt dann der trupp aus dem schwabenländle an...ohne gummistiefel und regenklamotten... und es regnet!

SAMSTAG 26.8. - SAMSTAG 2.9. das wetter wird immer besser, wir können WANDERUNGEN unternehmen, NORDLICHTER lassen sich auch, wie auf bestellung, rechtzeitig sehen

und plötzlich stehen wir nach einer WANDERUNG vor einem riesigen ELCH. ein magischer moment, wir waren alle so beeindruckt, dass es dauerte bis wir zum foto griffen. er bretterte vor unserem auto her um dann durch einen fluß zu entschwimmen.

jonas und mone sind derweil auf der tournatur messe in düsseldorf um unsere lodge THE WHITE BLUE zu bewerben.

SONNTAG 3.9. unsere gäste haben uns gestern wieder verlassen und wir wollen heute mal den LEMMENJOKI NP erkunden. zuerst machen wir eine WANDERUNG, mit ca 6 km und dann entdecke ich das transferboot zum köngäs wasserfall. nix wie hin. polaranzüge ausgeliehen und ab ging die post. 13 km mit dem boot zum wasserfall.

dort 1,5 std. aufenthalt und dann gehts wieder zurück...toller ausflug!

so jetzt haben wir echt hunger und gehen essen ins aanaar in inari. gute und spannende küche!
wir unterhalten uns mit der servicefrau, die aus D kommt und die erzählt mir doch glatt, dass sie vor ca. 2 wochen in der nacht auf dem nach hause weg einen bären gesehen hat. dieser hat ganz gemütlich die straße vor ihrem auto überquert. ich sags euch, das wird noch was mit dem bär und mir!!! das ist ein zeichen!

MONTAG 4.9. - MITTWOCH 6.9. diese woche kommt noch unser holzschuppen und das fundament für die neue blockhütte HIRSIMÖKKI wird auch vorbereitet. wir düsen immer mal wieder nach ivalo um die bauarbeiten zu überprüfen und freuen uns schon riesig auf die neuankömmlinge.
von was ich euch noch gar nicht berichtet hab, ist unser vogelzirkus. das werden immer mehr, wie trauben hängen sie an unseren futterstellen und beschweren sich lautstark, wenn nicht nachgefüllt wird. sie werden immer zutraulicher und natürlich frecher, aber ich finds lustig, die kleinen gesellen zu beobachten.

by Jonas Georgi